top of page

Sa Foradada: Ein felsiges Wunder der mallorquinischen Küste


Sa Foradada ist eine wunderschöne und einzigartige Felsenbucht an der Westküste von Mallorca. Diese atemberaubende Bucht ist bekannt für ihr kristallklares Wasser, die dramatischen Klippen und die unglaublichen Sonnenuntergänge. Der Name "Sa Foradada" bedeutet auf Katalanisch "der durchbohrte Fels" und bezieht sich auf die beeindruckende Felsformation, die sich in der Mitte der Bucht erhebt.


Sa Foradada ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen, die die natürliche Schönheit dieses abgelegenen Ortes genießen wollen. Die Bucht ist mit dem Boot oder über eine 30-minütige Wanderung vom nahe gelegenen Dorf Deià aus erreichbar. Die Wanderung ist steil, aber lohnend und bietet spektakuläre Ausblicke auf die Küste und die umliegende Landschaft.


Am Fuße der Klippen befindet sich ein kleiner Kieselstrand, der zum Schwimmen und Sonnenbaden einlädt. Das klare und ruhige Wasser ist ideal zum Schnorcheln und für andere Wassersportarten. Sa Foradada ist auch ein beliebter Ort zum Klippenspringen, wobei allerdings Vorsicht geboten ist, da die Klippen gefährlich sein können.


Eine der Hauptattraktionen von Sa Foradada ist der ikonische Mirador de Sa Foradada, ein Aussichtspunkt auf den Klippen, der die Bucht überragt. Der Aussichtspunkt ist mit dem Auto oder nach einer kurzen Wanderung vom nahe gelegenen Restaurant aus erreichbar, das köstliche lokale Küche serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Mittelmeer bietet.


Insgesamt ist Sa Foradada ein Muss für jeden Mallorca-Reisenden. Egal, ob Sie die Natur lieben, den Nervenkitzel suchen oder einfach nur einen ruhigen Ort zum Entspannen, diese wunderschöne Bucht bietet für jeden etwas.


Wenn Sie eine Reise nach Mallorca planen, sollten Sie Sa Foradada auf jeden Fall in Ihren Reiseplan aufnehmen. Sie werden nicht enttäuscht sein!

Comments


bottom of page